Mit einem Bauprojekt tut sich ein Meer an Fragen auf. Die Auswahl des adäquaten Grundstücks, die angemessene Bauweise bei optimierter Zugänglichkeit und Erschließung, eine langfristig gültige Nutzung mit hohem Flexibilitätsgrad. Damit geht es schon los. An diesen Stellen können viele Fehler begangen werden. Gerade am Anfang werden die wichtigen Entscheidungen getroffen. Gut beraten ist daher, wer einen Architekten an der Seite hat: Elmar Kriesten begleitet Bauherren vom ersten bis zum letzten Schritt der Planungs- und Bauphase. Kriesten liefert Ideen, auf die mancher Bauherr nicht alleine gekommen wäre. Der Auftraggeber erhält von ihm die Grundlage für eine solide Entscheidungshilfe. Vergleichende Kalkulationen und Visualisierungen sind nur zwei Möglichkeiten, um letztlich zwischen Vor- und Nachteilen sicher abwägen zu können. Der Architekt wirkt daher als „Anwalt“ des Bauherren. Er sorgt auf der Baustelle für Qualität der unterschiedlichen Gewerke, für die Termintreue involvierter Firmen und für verbindliche Kostensicherheit.

Über allem steht, dass Bauherr und Architekt die gleiche Sprache sprechen. Nur so kann sich ein langfristiges Vertrauensverhältnis aufbauen und zu einer erfolgreichen Projektrealisierung führen.

Aktuelles Projekt:
Sanierung einer Stadtvilla Haus Hunstein
mehr erfahren ...